2012

 

2002

Steven ist jetzt 17 Jahre alt. Dieses Jahr hat er gute Fortschritte im Halten des Blickkontaktes gemacht. Immer noch flüchtig aber besser als vorher. Und er lässt es jetzt zu berührt zu werden, aber die Berührungen dürfen immer noch nicht zu fest sein. Seine Stuhlgangprobleme sind schlimmer geworden. Diesen Sommer wurde es so schlimm, daß er deswegen ins Krankenhaus mußte. Ohne Klistier geht es überhaupt nicht mehr. Spätestens alle 5 Tage müssen wir das machen.

Hier sitzt Steven in seinem Stuhl in der Küche und wartet darauf gefüttert zu werden. Er liebt immer noch rohes Gemüse und alle knusprigen Lebensmittel.

Er wackelt gerne in seinem Stuhl. So kann er sich damit langsam rückwärts bewegen, bis er von den Küchenmöbeln, die man im Hintergrund sieht, gestoppt wird. Dann versucht er alles zu ergattern, was in seiner Reichweite ist. Das ist der Zeitpunkt zu dem man wirklich schnell werden muss :-)

 

Steven liebt es auch im Garten zu sein. Das schlechte daran ist, daß er immer noch versucht alles, was er erreichen kann, zu kauen und `runterzuschlucken: Grass, Steine, Sand.....einfach alles!

 

Wenn er genug hat vom Rumsitzen halten wir ihn auf Trab mit Schaukeln (dabei kann er selbst Balance halten) oder Umhergehen.

 

Wie man auf diesem Bild sieht ist er immer noch nicht in der Lage beim Laufen sein Gleichgewicht zu halten. Wir müssen ihn dabei von hinten halten und führen. Dabei halten wir engen Körperkontakt zu Steven, damit er sich sicher fühlt.