2012

 

1992

Steven ist jetzt 6 Jahre alt und wir sind wieder umgezogen. Diesmal nach Wildeshausen bei Bremen. Steven ist ein fröhliches Kind. Er fängt nur gelegentlich an zu weinen oder zeigt autoaggressive Neigungen, wenn er sich alleingelassen fühlt oder Blähungen hat. Er ist noch nicht sauber, doch es wird ein Toilettentraining (Toilettenstuhl) mit ihm durchgeführt. Beim Essen benötigt er Hilfestellung. Harte Lebensmittel, wie z.B.Apfelscheiben, Paprika, Nüsse u. a. bevorzugt er und kann diese alleine essen, wenn die Stücke nicht zu groß sind. Weiche Lebensmittel knetet und zermatscht er in seiner Hand, führt sie dann aber zum Mund und isst sie. Mit dem Löffel kann er nicht umgehen, aus der Schnabeltasse trinkt er gelegentlich allein, läßt sie aber leicht fallen. Steven kam weder krabbeln noch laufen. Er bewegt sich auf seinem Hintern rutschend fort, wobei er sich mit beiden Händen abstützt. Dabei nimmt er alles in den Mund, was in seine Reichweite kommt.

 

 

Steven war am ganzen Körper immer sehr berührungsempfindlich. Durch gezielte Übungen in der Krankengymnastik sowie der Ergotherapie konnte diese Hypersensibilität teilweise abgebaut und erste Steh - und Schreiterfolge erzielt werden. Er läßt sich sehr gut durch Musik und Geräusche motivieren. Alles, was laute Geräusche verursacht, spricht ihn an und er rutscht gezielt auf diesen Gegenstand zu. Er versucht mit seinem Körper auch selber Geräusche zu produzieren, klopft mit seiner Hand auf den Schalensitz, stampft mit seinen Füßen auf die Fußstützen usw. Sprechen kann er nicht, doch ist in letzter Zeit zu beobachten, dass er beginnt zu lallen. Durch Mimik und bestimmte Lautäußerungen kann er jedoch seine Bedürfnisse artikulieren. Er befindet sich auf einem Entwicklungsniveau von ca. 8 Monaten.